DiätenCooper-TestMarathon ZielzeitenDer Laktat Test

Coopertest

Dr. Kenneth Cooper

Ursprung:

Der Cooper-Test ist nach dem amerikanischen Aerobic-Vater Dr. Kenneth Cooper benannt. Der Test besteht darin, die größtmögliche Distanz zu ermitteln, die eine Person in 12 Minuten zurücklegt. Ein Vorteil ist, dass dieser Test einfach durchführbar ist z.B. auf einer 800m-Strecke im Stadion mit Pulsuhr.

 

Wichtiger Hinweis:

Dieser Test ist nichts für Ungeübte! Bitte trainieren Sie ausreichend,

bevor Sie sich auf diesen Leistungstest einlassen. Sollten Sie über 40 Jahre sein, suchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt auf und lassen Sie sich durchchecken.

 

Durchführung: 

Dehnen Sie alle wichtigen Muskeln und laufen Sie sich ruhig etwa 30 Minuten ein. Dann sprinten Sie auf einer gut abzumessenden Strecke genau 12 Minuten. Beginnen Sie nicht mit voller Geschwindigkeit, 12 Minuten voller Sprint sind länger als man denkt!

Tabelle für Cooper-Test

Bewertung: siehe Tabelle rechts

Die optimale Pulsfrequenz für ein Ausdauertraining sollte bei 65 bis 85 % der im Coopertest ermittelten Herzfrequenz liegen, je nach Streckenlänge.